Kostenbeispiele

 Welche Kosten kommen bei einer Beratung auf Sie zu und was können Sie sparen?

Beratungskosten

Der Eigenanteil der Beratungskosten beträgt zwischen 58 - 1040 Euro. Die Vor-Ort-Beratungskosten entsprechen der BAFA-Förderung.

Ein Energiecheck im 1-2 Familienhaus, 1h energetische Bewertung mit der Thermokamera und Feuchtemesser, wird mit 105€ berechnet. KfW-Anträge und -Erklärungsbescheide über die ordnungsgemäße Durchführung von Maßnahmen, sowie eine KfW-konforme Baubegleitung werden individuell berechnet.

Verbrauchsrechnung

 Ein durchschnittliches Wohngebäude mit ca. 100 m² Wohnfläche benötigt 250 kWh/m² im Jahr. Daraus ergibt sich ein Bedarf von rund 25000 kWh. Umgerechnet sind das ca. 2500 l Heizöl oder 2500 m³ Erdgas! Bei der Verwendung von Heizöl werden jährlich etwa 6600 kg CO2 erzeugt.

Ohne Komfortverlust und durch den Einsatz geringer Mittel kann der Verbrauch und die CO2 Emission um rd. 10 - 15 % reduziert werden! Bei rund 0,6 Euro/Liter Heizöl ergibt sich eine Ersparnis von bis zu 225 Euro und 1000 kg CO2 je Jahr.

Dargestellt ist der durchschnittliche Energiebedarf für Heizung und Warmwasser eines Wohngebäudes. Diese Daten sind klimabereinigt und gemittelt für verschiedene Haustypen. Abweichungen können sich durch persönliche Verhaltensweisen ergeben.